Ich arbeite seit Sommer 2004 als Ersatztagesvater für die Tagespflegestelle meiner Frau und für einige andere Tagesmütter in ganz Dresden. Was eher zufällig begann, eröffnete mir plötzlich ganz neue berufliche Möglichkeiten und ließ mich viel Neues über mich und meine Fähigkeiten entdecken. Im Sommer 2006 eröffne ich meine eigene Tagespflegestelle mit 5 Plätzen für Gastkinder im Alter von 3 Monaten bis 3 Jahren. Ich betreue die Kinder zwischen 7.30 –16.00 Uhr, nach Absprache auch länger. Mein bisheriger Lebensweg? - Jahrgang 1962, verheiratet, 3 Söhne: 6,8 und 10 Jahre alt. 1994 ernannten wir Dresden zu unserer Wahlheimat. Für Architekten gab es damals ein reiches Betätigungsfeld. Doch nicht nur die Marktlage, auch der immer nur fachbezogene Umgang mit Menschen ließen den Abschied von der zwölfjährigen Architektentätigkeit leicht fallen. Ein zweijähriges Zwischenspiel als Fachberater bescherten mir viele zwischen-menschliche Erfahrungen und Einblicke in Dresdner Familien und Kinderwelten, letztere häufig von räumlicher Enge und Überforderung geprägt. Der Wunsch gleiche Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder in diesen entscheidenden ersten Lebensjahren zu bieten wurde der Motor für alle weiteren Überlegungen.

Zertifikate

CurrriculumCurrriculum Bildungsauftrag

KinderQualifizierung in der Kindertagespflege

TagespflegeQualifizierte Tagespflegeperson