Zu meiner großen Freude finde ich zumeist einen ganz speziellen „Draht“ zu Kindern, vor allem in ihren ersten Lebensjahren. Ob bei meinen Nichten, den drei eigenen Söhnen oder den vielfach wechselnden Gastkindern während meiner Ersatzbetreuungszeit, immer half mir diese übereinstimmende „Wellenlänge“ besonderes Verständnis und Einblick in die Welt der mir anvertrauten kleinen Persönlichkeiten zu erhalten.

Sich gemeinsam auf Entdeckungsreise zu begeben, den jüngeren Gegenüber in seiner Einzigartigkeit zu erkennen und anzunehmen, die einzelnen Stufen der Entwicklung zu beobachten und zu unterstützen, ist meine Art, jedes Kind auf seinem Weg zu mehr Selbst-Bewusstsein und Selbstständigkeit zu begleiten.

Info Grundlagen

Was ich unter Grundlagen verstehe, finden Sie in der zweiten Reihe der Menüleiste. Das ist eine ganze Menge und reicht vom Umgang bis zum Bekenntis. Es wäre für alle Seiten vorteilhaft, wir hätten miteinander den gleichen Kenntnisstand. Das bewahrt vor Missverständnissen. Gern können Sie das eine oder andere hinterfragen bzw. wir kommen ins Gespräch darüber.